Herrenunterwäsche

Kleider machen Leute – Das allen bekannte Sprichwort bringt auf den Punkt, was jedem bewusst oder unbewusst täglich widerfährt. Wenn wir einen Menschen das erste mal sehen, machen wir uns unweigerlich einen ersten Eindruck, welcher entscheidend von der Kleidung geprägt wird. Man wirkt außerdem automatisch selbstbewusster und attraktiver, wenn man sich in seiner Kleidung wohl führt. Das am besten von der Unterhose bis zur Jacke. Die Ausstrahlung bei einem mit sich zufriedenen Menschen ist viel höher als bei einem, der sich nicht wohl fühlt in seiner Haut.
Aus diesen Gründen legen heute auch die Herren immer mehr Wert auf Ihr Äußeres und nicht umsonst gibt es Zeitungen wie die „InStyle Men“, „GQ“ und weitere.

Moderne Herrenunterwäsche für modebewusste Männer

Da Heutzutage nicht mehr nur Frauen wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild legen, sondern das männliche Geschlecht beachtlich nachgezogen hat und immer stärker darauf bedacht ist, einen guten optischen Gesamteindruck zu hinterlassen sind die Umsätze in der Herrenmodeindustrie kontinuierlich am steigen. Somit gibt es auch für Männer immer mehr Herrenmode in den unterschiedlichsten Materialien und Formen. Von der Krawatte über die Hose bis zu den Schuhen kann der Mann seinen ganz eigenen Style passend zur jeweiligen Gelegenheit durch die Kleidung zum Ausdruck bringen.
Dazu gehört neben einem schicken T-Shirt oder einem modisch taillierten Hemd auch die Wäsche unter der Wäsche. Auch wenn vom Mann oft stiefmütterlich behandelt gibt es hier große Unterschiede in Form, Farbe und Material. Egal ob eher bequem als Boxershort oder auch als klassischer Herrenslip, es gibt auch bei der Unterwäsche für Männer große Unterschiede. Auch wenn Mann sich denkt, dass es doch egal ist was Mann drunter hat, Frauen achten sehr auf einen guten Sitz und erfreuen sich an eleganter Herrenunterwäsche.

Herren Unterwäsche – Die Klassiker

Lange Unterhosen aus Baumwollripp sowie Herrenslips aus dem selbigen haben schon seit Jahren ausgedient und werden wohl nur noch von der Generation 80 Plus getragen. Der typische Slip gilt als absoluter Liebestöter und wird nur noch an sehr traditionsbewusste Herren verkauft oder eben an solche, die überhaupt keinen Wert darauf legen, was die Frau denkt wenn sie den Anblick der Altherrenunterwäsche ertragen muss. Die lange Unterhosen haben an kalten Wintertagen sicher noch ihre Berechtigung doch die beiden Arten zählen sicher trotzdem eher zur Gattung der klassischen Männerunterwäsche.

Boxershorts bei Herren nach wie vor beliebt

Eine weitaus beliebtere Variante der Unterwäsche für Männer ist die auch schon erwähnte Boxershorts. Diese gibt es in verschiedenen Arten. Die weite Ausführung, meist bis zu Mitte der Oberschenkel geschnitten, welche als die bequemste aller möglichen Herrenunterhosen gilt.
Mit einem Eingriff an der Vorderseite versehen, der meist mit Knöpfen versehen ist mach sie optisch eine Menge her. Boxershorts sind in den verschiedensten Farben und mit allen erdenklichen Mustern erhältlich. Schwarze Herrenunterwäsche ist sehr beliebt bei Männern und Frauen und wird deutlich häufiger verwendet als weiße.

Eine Abwandlung der normalen Boxershorts gibt es in Form der Retropant oder Retroshort. Diese sind im Gegensatz zur normalen Boxershorts eng geschnitten und liegen eng an der Haut. Sie ist nicht bei allen Männern so beliebt wie die herkömmliche Boxershorts da sie bei manchen Trägern eine Art der Enge erzeugt. Bei Frauen sind sie aber meist Favorit, da man den Knackpo des Mannes so viel besser sehen kann. Fast jeder kennt die Werbung von Cristiano Ronaldo in D&G Herrenunterwäsche. Genauso beliebt und bekannt ist die Herrenunterwäsche von Calvin Klein mit dem CK Schriftzug am Bund der Shorts.

Eine Randerscheinung haben die Herren Tangas bzw. Herrenstrings inne. Sie sind nur ein Hauch von Unterhose und bestehen aus kleinen Stoffteilen, die die vordere Schamregion bedecken und hinten meistens in einem schmalen Stoffteil zusammenlaufen.

Herren Unterwäsche kann aus den verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Baumwolle und oder Seide und dergleichen bestehen. Es gibt heutzutage außerdem alle Arten der Unterhosen in allen erdenklichen Farben und Mustern.
Unterwäsche für den Mann – genauso vielseitig und abwechslungsreich wie der Mann selbst.